Trainings, Debating, Networking –
connecting European young leaders


Wie können wir Energie sparen, unser Klima besser schützen und gleichzeitig technologischen Fortschritt auch in Zukunft möglich machen? Fragen, die zur Zeit weltweit die Entscheider in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bewegen.

In verschiedenen Staaten der Europäischen Union und in der Türkei debattieren junge Multiplikatoren über das Thema „Energie und Klimaschutz“ nach den angelsächsischen Debattierregeln.

Je fünf Redner (fixed speakers) repräsentieren die Pro- und die Contra-Fraktion. Die übrigen Teilnehmer (free speakers) simulieren die Öffentlichkeit. Eine Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik wählt die Sieger aus. Die Kriterien sind Ausdrucksvermögen, Wissen und Überzeugungskraft.

Unsere Serie der Debattierwettbewerbe begann 2007 in Berlin und London. Weitere Stationen waren u.a. Warschau, Mailand, Stockholm, Zagreb, Ljublana, Paris, Wiesbaden, Istanbul, Palermo, Bologna und Düsseldorf.

Die europäischen Finale fanden statt z.B. im Europäischen Parlament in Brüssel oder in der Villa Borghese in Rom, in der einmal die Römischen Verträge unterzeichnet wurden.

Hier finden Sie Informationen zur European Youth Debating Competition:

  • Wer in der Gesellschaft mitdiskutieren möchte, muss stringent argumentieren und unterschiedliche Perspektiven respektieren. Die EYDC® ist genau der richtige Ort, um sich kritisch mit wissenschaftlichen, alltäglichen und klimapolitischen Fragen zu befassen. Hier können wir mit Gleichaltrigen über große Themen unserer Gesellschaft debattieren und den eigenen Horizont erweitern.

    Lilli,
    17 Jahre

FAQ